Accueil

tèlèvijyon

 
 

Zwischen Terroir und Modernität

Jeden Montag ab dem 13. Mai bis zum Beginn des Fests werden Episoden einer Web-Serie ein intergenerationelles Paar in Szene setzen, das sich im Laufe der Wochen mit den verschiedenen Protagonisten der freiburgischen Präsenz im Jardin Doret treffen wird, um den Wunsch zu fördern, am Fest teilzunehmen.

 

Episode 1

 

Episode 2

 

Episode 3

 

Episode 4

 

Episode 5

 

Episode 6

 

Episode 7

 

Episode 8

 

Episode 9

 

Episode 10

 

Episode 11

 

Episode 12

 

gajèta

 

Als Partner von Terroir Freiburg beim Restaurantbetrieb und bei der Lyo’bar des Freiburger Standes an der Fête des Vignerons ist Christophe Wicht in den Startblöcken. Ein Marathon, der Monate im Voraus vorbereitet sein will. In einigen Wochen findet die Eröffnungsfeier des Winzerfestes statt; Aufwärmen mit...

 
 

méjon friboua

 

Willkommen in Freiburg

Vom 18 Juli bis zum 11. August 2019 besetzt der Kanton Freiburg mit seiner „Méjon Friboua“ mit drei verschiedenen Räumen einen Grossteil des Jardin Doret in Vevey: „Lé j’armayi“, „Paradi tèrèchtre“ und „Le Rèchtoran“. Diese Präsenz, die Tradition und Innovation miteinander verbindet, ist die Frucht einer Zusammenarbeit zwischen der Vereinigung der Sennen der Fête des Vignerons, historischer Partner des Fests, die Vereinigung Association Fribourgissima Image Fribourg und Terroir Freiburg.

Erfahren Sie mehr

 

dzornâ friboua

 

Ein Tag zum Spazierengehen

Am kommenden 20. Juli wird die „Dzorna friboua“ in innovativer Form den Kanton Freiburg und seine musikalischen Traditionen, seinen Pool an Künstlern, sein Terroir, sein Handwerk und seine Landschaften in den Vordergrund stellen. Dieses verbindende Ereignis wird es erlauben, die verschiedenen Facetten des Kantons in den Vordergrund zu rücken. Ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm lädt Besucherinnen und Besucher dazu ein, sich anlässlich der Vorführungen, Workshops und vorgeschlagenen Konzerte überraschen zu lassen.

 

Auf der Bühne

Freiburg, ein Kanton mit reichen musikalischen Traditionen. Zahlreiche Auftritte auf der Bühne und rundum am Fest stellen die Chöre und Blasmusiken, aber auch die zeitgenössische Musik und zahreichen Gruppen, welche die Besucher über den Tag hinweg überraschen werden, in den Mittelpunkt

 

Tradition und Tourismus

Panoramaaussichten, Produkte aus der Region, lokales Handwerk, Wanderungen in allen Formen. Der Kanton Freiburg hat zahlreiche Trümpfe, um mit ihnen den Kanton als Reiseziel zu bewerben. Diese Elemente werden zu den Besuchern rundum in der Stadt Vevey gebracht.

 

Die Klassiker

Als Künstlerreservoir führt der Kanton Freiburg die Besucher des FeVi in die unterschiedlichsten Welten. Mit einem partizipativen Werk, das die Geschichte des Festivals prägen wird, nimmt die Freiburger Kunst eine privilegierte Stellung ein und verbindet sich überraschend gut mit anderen Bereichen.